Das größte Weinlexikon der Welt

21.704 Stichwörter • 47.505 Synonyme • 5.371 Übersetzungen • 8.013 Aussprachen • 125.854 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Bacchus

Die nach dem griechischen Weingott Bacchus benannte weiße Rebsorte ist eine Neuzüchtung zwischen (Silvaner x Riesling) x Müller-Thurgau, was durch im Jahre 2012 veröffentlichte DNA-Analysen bestätigt wurde. Synonyme sind Frühe Scheurebe und Geilweilerhof 33-29-133. Die Kreuzung erfolgte im Jahre 1933 durch Peter Morio (1887-1960) und Bernhard Husfeld (1900-1970) am Institut für Rebenzüchtung Geilweilerhof in Siebeldingen-Pfalz. Der Sortenschutz wurde im Jahre 1972 erteilt. Die Sorte war Kreuzungspartner bei den fünf Neuzüchtungen Birstaler Muskat, Phoenix, Réselle, Sirius und Staufer. Die früh reifende, ertragreiche Rebe ist anfällig für Botrytis. Sie erbringt aromatische, eher säurearme Weißweine mit Holunderaromen und dezentem Muskatton,...

Diese Seite wurde zuletzt am 25. April 2017 um 07:43 Uhr geändert.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar
× Privacy Notice: Cookies facilitate the provision of our services. By using our services, you agree that we use cookies. More Information Close