Das größte Weinlexikon der Welt

21.708 Stichwörter • 47.266 Synonyme • 5.375 Übersetzungen • 8.028 Aussprachen • 125.081 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Defrutum

Im antiken Rom sehr beliebter, dickflüssiger Traubensirup, der durch das Einkochen von unvergorenem Traubenmost auf kleinem Feuer hergestellt wurde. Dazu wurden unter anderem auch Gefäße aus Blei verwendet, was dem Getränk einen süßen Geschmack und saftige Beschaffenheit verlieh und auch zur Konservierung beitrug, aber der Gesundheit sehr abträglich war. Nach Plinius dem Älteren (23-79) wurde der Traubenmost auf die Hälfte, nach Varro (116-27 v. Chr.) und Columella (1. Jhdt. n. Chr.) sogar auf ein Drittel des ursprünglichen Volumens eingedickt (wahrscheinlich gab es unterschiedliche Anwendung). Dieser verdickte Most wurde auch vergoren, was schwere und süße Weine ergab.

In Form...
Diese Seite wurde zuletzt am 13. Februar 2017 um 11:46 Uhr geändert.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar
× Privacy Notice: Cookies facilitate the provision of our services. By using our services, you agree that we use cookies. More Information Close