Das größte Weinlexikon der Welt

21.669 Stichwörter • 47.175 Synonyme • 5.373 Übersetzungen • 7.979 Aussprachen • 124.627 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Ortega

Die weiße Rebsorte (auch Würzburg 48-21-4) ist eine Neuzüchtung zwischen Müller-Thurgau x Siegerrebe, was durch im Jahre 2012 veröffentlichte DNA-Analysen bestätigt wurde. Die Kreuzung erfolgte im Jahre 1948 durch den Züchter Dr. Hans Breider (1908-2000) an der Bayerischen Landesanstalt für Wein-, Obst- und Gartenbau in Würzburg. Der Züchter benannte sie nach seinem Lieblings-Philosophen, dem spanischen Dichter José Ortega y Gasset (1883-1955). Der Sortenschutz wurde im Jahre 1981 erteilt. Mit denselben Eltern sind übrigens auch die Neuzüchtungen Muscabona, Tamara und Tekla entstanden.

Die früh reifende Rebe ist empfindlich gegen Frühlingsfröste, anfällig für Botrytis und Verrieseln, jedoch widerstandsfähig gegen beide Mehltauarten....
Diese Seite wurde zuletzt am 28. Februar 2014 um 16:45 Uhr geändert.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar
× Privacy Notice: Cookies facilitate the provision of our services. By using our services, you agree that we use cookies. More Information Close