Das größte Weinlexikon der Welt

21.706 Stichwörter • 47.248 Synonyme • 5.372 Übersetzungen • 8.027 Aussprachen • 125.121 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Rosinen

Bezeichnung für extrem getrocknete Weinbeeren, die sich vom Altfranzösischen Begriff „Roisin“ (Weinbeere) ableitet. Man unterscheidet sie in Zibeben (große Beeren mit Kernen und dicker Schale), Korinthen (kleine, dunkle, kernlose Beeren) und Sultaninen (helle, kernlose Beeren). Rosinen zählen zu den ältesten konservierten Lebensmitteln des Menschen. Besonders bei Feldzügen wurden sie von vielen arabischen und asiatischen Völkern gerne als nahrhafter und lange haltbarer Proviant verwendet. Der Feldherr Hannibal (247-183 v. Chr.) aus Karthago soll angeblich bei seinem Zug auf Rom über die Alpen seine Truppen hauptsächlich damit verproviantiert haben. In Ägypten gefundene Schriften belegen die Erzeugung schon für 3.000 v. Chr. und...

Diese Seite wurde zuletzt am 21. Februar 2017 um 09:14 Uhr geändert.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar
× Privacy Notice: Cookies facilitate the provision of our services. By using our services, you agree that we use cookies. More Information Close